UHREN MIT INDIVIDUELLER GRAVUR

Unser Partner RONDA TIME CENTER bietet die Möglichkeit, Ihre Uhren mittels hochpräziser Lasertechnologie flexibel und individuell auf dem Uhrenboden, oder auch der Schwungmasse eines Automatik-Uhrwerkes zu gravieren. Damit können Sie Ihre Modelle z.B. gegenüber Wettbewerbern positiv hervorheben, oder auch vor möglichen Fälschungen besser schützen.

Video: RONDA AG

Neben der individuellen Gestaltung des Stahlbodens oder des Rotors können Sie auch fortlaufende Seriennummern eingravieren. Da diese erst zum Ende der Produktion graviert werden, sind diese dann auch vollständig ohne Ausfälle.

Das Angebot ist im Übrigen nicht zwingend an eine Uhrenproduktion im RONDA TIME CENTER gekoppelt. Somit können Sie auch nur die Gravuren Ihrer Teile im Tessin machen lassen.

Bei Interesse und für weitere Fachberatung vermitteln wir für Sie gerne den Erstkontakt.

RELAUNCH VON ERMANO.DE

Nach rund sieben Jahren war es mal wieder an der Zeit, hier kräftig durchzuschrubben und allem einen frischen Anstrich zu verpassen.

Zukünftig wollen wir Ihnen durch ein reduziertes Design das Lesen unserer Informationen deutlich erleichtern, auch und gerade im Hinblick auf die immer stärker werdende Nutzung durch mobile Smartphones und Tablets.

Somit war das Ziel, reduzierte Informationen konzentriert auf das Wesentliche, diese aber klar und einfach auch auf dem Smartphone bedien- und anklickbar zu machen.

Somit gibt es jetzt drei Hauptkategorien, die Ihnen alle Informationen über uns, über RONDA sowie aktuelle Themen und Beiträge bieten. Über die Quicklinks im blauen Bereich am Seitenende finden Sie jederzeit alle Seiten zum direkt anwählen.

Alle externen Informationen zu den RONDA Produkten und technische Pläne, Bedienungsanleitungen etc. finden Sie nun übersichtlich per Direktlinks auf „Über Ronda“, die Sie dann auf die aktuellen Seiten von Ronda.ch weiterführt.

SWISS MADE / SWISS PARTS

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen RONDA „Swiss Made“ und RONDA „Swiss Parts“ Quarzuhrwerken? Lesen Sie hier eine kurze nähere Erläuterung dazu:

SWISS MADE

RONDA „Swiss Made“ Werke entsprechen den schweizerischen Bestimmungen in der gültigen Fassung:

Die Werke werden in der Schweiz bei RONDA montiert und kontrolliert, die Bestandteile aus schweizerischer Fabrikation ohne Berücksichtigung der Kosten für das Montieren betragen mindestens 50% des Wertes.

RONDA „Swiss Made“ Werke sind vergoldet und je nach Kaliber zwischen 4 und 13 Steinen ausgestattet. Werke mit Sekunde haben eine EOL-Anzeige (End Of Life).

Eine Ausnahme hiervon sind die Werke der RONDA powertech Familie, welche in Nickel und mit 1 Stein angeboten werden.

SWISS PARTS

Die Montage dieser Werke wird im RONDA-Betrieb in Bangkok durchgeführt. Die Werke sind mit den gleichen Kalibern der Swiss Made Familien kompatibel.

Die Ausführung dieser Werke ist in Nickel, Standard-Werke haben 1 Stein, Multifunktionswerke und Chronos haben zwischen 3 und 6 Steine. Die Details finden Sie in den jeweiligen aktuellen Verkaufsunterlagen.

MERRY CHRISTMAS

Und doch ist der Tag wieder so schnell gekommen…

Wir verabschieden uns heute nach hoffentlich erfolgreicher Inventur und den allerletzten Pflichtübungen in die Weihnachtsferien. Nach einem wieder sehr kurzweiligen Jahr 2017 haben sich alle ein paar ruhige und erholsame Tage verdient.

Und diese wünschen wir nun auch all unseren Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Freunden des Hauses.

Und gegen weiteren Schnee hätten wir auch ohne Ski-Ambitionen überhaupt nichts einzuwenden…  😉

Am 08. Januar 2018 starten wir pünktlich um 8:00 Uhr ins neue Geschäftsjahr.

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH ins neue Jahr wünscht Ihnen das gesamte ERMANO-Team!

 

 

 

 

 

 

 

 

FROHE WEIHNACHTEN

Nun ist das Jahr 2016 schon wieder fast vorüber. Auch wenn unsere RONDA Uhrwerke verlässlich immer gleich schnell laufen, vergeht die Zeit gefühlt doch immer schneller.  😉

Auch wenn die aktuellen Ereignisse in Deutschland und der Welt uns etwas besorgt machen, wollen wir unseren Kunden und Geschäftspartnern trotzdem ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2017 wünschen. Genießen Sie hoffentlich ein paar freie Tage und tanken Sie neue Kraft.

Auch wir wollen dies tun und beenden darum am heutigen Mittwoch unsere offizielle Arbeit. Am Donnerstag und Freitag (22. & 23. Dezember) haben wir wegen der notwendigen Inventur geschlossen.

Wir starten wieder am Montag, 09. Januar 2017 ab 8 Uhr ins neue Jahr.

 

 

 

RONDA NORMTECH 756 – UPDATE

Zum Start in ein hoffentlich gutes und erfolgreiches Jahr 2016 präsentieren wir Ihnen gleich ein neues Produkt in der RONDA normtech Linie. Das 756 mit elektronischer Zeiteinstellung.

Das Uhrwerk der Größe 5 1/2″‚ mit zwei Zeigern ist die perfekte Produktergänzung zu den Kalibern 751 und 753 und eignet sich hervorragend für Schmuckuhren sowie elegante Zeitmesser ohne optisch störende Stellwelle.


Merkmale des RONDA normtech 756:

756 back– Grösse 5½‘‘‘, Werkhöhe 3.10 mm
– ETS – Elektronische Zeiteinstellung mit spürbarem Druckpunkt
– Bequeme und präzise Zeiteinstellung in drei Stufen:
– kurzes Drücken: Minutenkorrektur
– mittleres Drücken: Stundenkorrektur
– langes Drücken: Korrektur bis zum Loslassen des Drückers
– Batterielaufzeit 60 Monate

Erhältlich ist der 756 in Swiss Made vergoldet mit 4 Rubis.

 

UPDATE 23.11.2016:

Flyer 756
Die Eckdaten inklusive kompakter Bedienungsanleitung erhalten Sie per Mausklick mittels Flyer-Download.

Technische Spezifikationen und Pläne
Der nachstehende Link führt Sie auf die Produkteseite im Web. Hier finden Sie sämtliche Informationen zum Kaliber 756 und die technischen Dokumente. Kaliber 756 auf ronda.ch

Bestellungen für Swiss Made oder Swiss Parts Uhrwerke können wir ab dem zweiten Quartal 2017 ausliefern. Geben Sie uns Ihren Bedarf bitte frühmöglichst bekannt, damit wir den gewünschten Liefertermin bestätigen können.ronda-756

 

 

 

 

 

 

RONDA R150 IM VIDEO

Wer uns während der BASELWORLD 2016 auf den Messestand besucht hat, konnte sich vom neuen RONDA mecano R150 auch vom über die Videobildschirme laufenden Präsentationsvideo ein Bild machen.

Wer dieses Video nochmal in Ruhe anschauen möchte oder es noch gar nicht gesehen hat, kann dies jetzt hier tun:

https://www.youtube.com/watch?v=zDKFO37bAQE

Angenehme Unterhaltung.  😉

 

 

FAMILIENZUWACHS: RONDA XTRATECH Z50

Während der „Baselworld 2015“ haben wir Ihnen den neuen 2-Augen Chronograph Z50 vorgestellt, der die noch junge Produktefamilie XTRATECH des Z60 ergänzt.

 

Z50_Uhr_3D_RGB_2_Das zeichnet den neuen Z50 aus:

• Top Preis-Leistung
• 13¼‘‘‘ 2-Augen Chronograph mit Datum
• Zentrumstopp-Sekunde und 30 Minuten-Zähler
• Augenpositionen 3-9 bei 8.3 mm
• Batterielaufzeit 50 Monate

 

Alle Informationen zu den beiden Chrono-Ausführungen bietet Ihnen die RONDA XTRATECH Webseite.
Der schlichte Look des neusten Chrono entspricht dem Trend für Uhren mit Stoppfunktionen sowie klassischem Design. Und wie bereits das Modell Z60 ist auch der Z50 preislich äusserst attraktiv.

Die technische Infos finden Sie hier, die Bedienungsanleitungen hier.

ÜBRIGENS: Den Z60 gibt es seit Januar 2015 auch in der Swiss Parts Ausführung, falls der Preis noch etwas attraktiver sein „darf“!

„SWISSNESS“ AB 2017

In unserem Nachbarland Schweiz steht die Einführung des neuen verschärften SWISSNESS-Gesetzes bald bevor.
Nach aktuellem Stand tritt die Änderung zum 01. Januar 2017 in Kraft. Das betrifft in erster Linie die Uhrenhersteller für die Beschaffung von Gehäusen, Zifferblättern und Zeigern in der Schweiz.

Die Bezeichnung „Swiss Made“ bezieht sich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr nur auf das Uhrwerk, sondern auf die komplette Uhr (evtl. ohne Band). Zudem müssen die Herstellungskosten zu mindestens 60% in der Schweiz anfallen, die Uhr ebenfalls in der Schweiz montiert werden. Weitere Anforderungen kommen hinzu.

Auf der Homepage von RONDA finden Sie ausführliche Informationen über den bisherigen Stand der Bedingungen und Anforderungen des zukünftigen SWISSNESS-Gesetzes.

Falls Sie bisher schon über uns Ihre SWISS MADE Uhrenkollektion im RONDA TIME CENTER abgewickelt haben, werden auch Sie von den verschärften Bestimmungen betroffen sein. Darum raten wir Ihnen dringend, sich frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen und evtl. mit Lieferanten abzuklären, ob diese Bestimmungen zukünftig erreicht werden können, oder was ggf. für Maßnahmen einzuleiten sind.